Posts by Sir Avalon

    Hallo,


    ich spiele einen Krieger und habe die Rüstung gefunden, Krone und Ring abgeben und das offiziel diese Rüstung tragen. Aber so richtig gefällt sie mir vom "Style" nicht und naja ich behalte meine alte Rüstung lieber. Kann ich die einfach in eine Kiste legen? Oder hat die noch für später eine andere Bedeutung? Oder kann ich die verscherbeln?


    Ich weiß die Werte von ihr sind gut.. aber ich will nicht wie ein Goldjunge rumrennen :lol:

    Ich habe ausversehen die "B" Taste gedrückt. Da hat mein Charakter irgendwie was gequasselt.. ich hab es nicht verstanden und mich total erschrocken :eek:


    Ist das neu (GoG Version) ? Das ist mir NOCH nie aufgefallen? Ist das ein Gruppen befehl? Ich habe bisher immer Magier Solo gespielt und probiere in der jetzigen Version mal einen Solo Krieger.

    Quote

    Der Fix mit der ddraw.dll funktioniert nicht mehr bei der Steam Version. Zumindest als ich es probiert hab, gabs keinen Unterschied.


    Das habe ich gestern schon probiert. Leider ging es nicht.


    Vielleicht findet sich noch eine Lösung. Notfalls kann ich es ja auf meinen Haupt PC spielen..

    Hallo,


    ich habe mir SoA freudig auf GoG gekauft und leider auf meinem Notebook ein paar Probleme. Nach ein paar Sekunden ruckelt es und die Frames brechen ein. Der Mauszeiger hat auch Probleme. Andere Spiele die wohl "Mehr Leistung" verbrauchen gehen ohne Probleme.


    Lustigerweiße läuft auf meinen großen Rechner SOA in der GoG Version einwandfrei.


    Hat jemand eine Idee? Oder die selben Probleme auf dem Notebook?

    -_-



    Ich hätte mir die Readme durch lesen sollen.


    Aber ich hatte mich echt erschrocken, also ich plötzlich diese Gestalt gesehen habe und aus Reflex mit Feuerbällen nieder geschossen. :eek:

    Hi,


    ich habe bei Siege of Avalon von vorne angefangen und mir ist gerade in der Kirche (Dorf) ein Dieb (freundliche NPC) gegegnet.



    Woher kommt der bitte? Der war noch NIE dort, ich habe mich auch richtig erschreckt, weil mit so etwas, rechne ich nun wirklich nicht.

    Hallo,


    also 1. ganz wichtig. Nicht den Lich anlocken, oh Gott mach das auf keinen Fall der zerlegt einen...


    Hast du einen Bogen? Wenn ja würde ich damit Lydia aus der Kammer locken und dann mit den Lehrling den Lähmzauber auf sie hauen. Dann können deine beiden Krieger sie schön zusammen schlagen. Du kannst das Spiel mit "P" pausieren und somit Befehle geben, z.B. dass deine zwei Krieger auf sie los gehen sollen und du steuerst dann Manuell den Lehrling und Lähmst immer.



    Falls du einen Bogen hast. Kannst du deine Gefährten vor der Gruft abstellen und alleine gegen Lydia kämpfen alâ "Hit and Run" .... so werde ich es wohl mit meinen Kundschafter machen müssen.

    Hallo,


    ich spiele mit meinen Kundschafter (Alleine und mit so wenig Magie wie möglich) und habe folgendes Problem.


    Ich bin Kapitel 2 und bekomme die Gegner kaum getötet. Ich brauche gut 2-3 Schuss (Elfenlangbogen) um einen Gegner zu töten der mich nicht bemerkt hat. Falls mich ein Gegner bemerkt (oder eine ganze Horde, ich sag nur Höhle 2...) ist es oft ein nerviges "Hit and Run" ...


    Ich habe nur ganz wenig Punkte in Stärke verteilt, damit ich Bögen problemlos tragen kann, wieso sind die Gegner trotzdem so stark?

    Hallo,


    ich spiele wieder SoA und stehe nun vor einem Problem. Ich möchte mit einem reinen Krieger spielen, und das alleine und ohne Magie.


    Wie schaffe ich es, dass mein Krieger schnell zuschlägt? Ich sehe schon in Kap. 5 meinen Untergang.


    Die Luker in Kapitel 2 werden sicher auch sehr schwer.


    Die Schwarzen Schattenstiefel habe ich schon, die Schattenhose wird wohl auch recht hilfreich sein.

    Hallo,


    ich habe plötzlich mal wieder Lust SoA zu spielen.


    Meine Frage ist: Schafft man es SoA solo als Krieger bzw. Kundschafter durch zu spielen?


    Als Magier hab ich es geschafft, was nicht all zu schwer war. Aber als Krieger/Kundschafter stelle ich mir die ganze Sache ganz anders vor (besonders Kap 5). Hat jemand ein paar Tipps?


    MfG

    Danke, es hat geklappt. Ich habe den bei der Beschleunigung in die Mitte gestellt, auf "aus" sind nur noch Meldungen gekommen.


    Aber es geht so. Das Ruckeln bei Texten ist weg.


    Das umstellen nervt zwar immer, aber das ist es mir Wert ;)

    Hallo,


    ich habe heute SoA 1-6 mal wieder installiert. Auf meinen neuen Rechner mit XP, 2 GB Ram, 2,66x2 Ghz, und eine NIVIDA GeForce 8800 GTS.


    Aber SoA ruckelt bei Gesprächen, das nervt ziemlich, besonders da SoA ja ziemlich auf Text basiert ^^


    Dazu habe ich auch noch einen hässlichen schwarzen Hintergrund bei den Items.


    Ich habe schon vieles versucht, Cache leeren, ohne MMtime, Schatten aus usw.



    Kann mir wer helfen?


    Gruß Sir Avalon

    Die Keule ist schon gut, besonders wenn einer gerade verkloppt wird und man daneben steht und hilft :]


    Also ich hatte den Zombie mit Krieger auch mal besiegt, zum gl?ckt konnte der etwas schneller zuschlagen 8)

    Hallo erst mal


    Hier mal was zu HDR


    Was wäre, wenn andere Regisseure Lord of the Rings gedreht hätten?


    George Lucas (Star Wars):
    - Hobbits in seltsamer Grammatik sprechen
    - ALLE Schwerter leuchten
    - die Geschichte wird auf neun Teile aufgeteilt, zuerst werden die mittleren verfilmt, jeder Teil endet mit einem Happy End


    John Woo (MI2, Face/Off):
    - Gandalf wird statt von einem Adler von 66 Tauben vom Turm geflogen
    - Legolas schießt mit zwei Bögen gleichzeitig (fragt mich nicht wie das gehen soll)
    - sämtliche Kampfszenen erfolgen in Zeitlupe und nur mit Musikuntermalung


    Woody Allen:
    - Schwarz/weiß und mono
    - Probleme mit den Orks werden ausdiskutiert


    Dieter Wedel:
    - egal, Hauptsache es sind Heinz Hoenig, Mario Adorf, Stefan Kurt & Co dabei


    James Cameron (Titanic, Terminator 1&2):
    - jeder Film kostet 400Mio $
    - Frodo steht mit dem Ring am Bug eines Elbenbootes und schreit ;Ich bin der König der Welt
    - Arnie spielt Sauron, und behauptet bei der Anfangsschlacht ;I'll be back;


    M.Shamalaladingsbums (Sixth Sense)
    - zum Schluss wird enthüllt, dass die Ringgeister die einzigen Lebenden sind, alle anderen sind schon tot


    Michal Bay (div. Werbespots, Pearl Harbor):
    - Gimlis Axt hat an der Seite riesig "Wilkinson" stehen.
    - Aragorns Klamotten sind von "Jack Wolfskin" und auf Minas Tirith wehen amerikanische Flaggen.
    - Während eine Frau in Zeitlupe Wäsche aufhängt, fliegen die Nazgul über sie weg.


    Ridley Scott (Blade Runner, Alien):
    - Frodo hätte eine Identitätskrise
    - im Wald gäbe es Einhörner
    - die Nazgul hätten ein Design von Giger
    - Sauron wäre ein Feinschmecker
    - die Kampfszenen sähen - äh - genauso aus.


    John McTiernan (Stirb langsam 1-3):
    - Frodo würde verkatert, rauchend, fluchend, unrasiert und im Unterhemd durch das weihnachtliche Mittelerde stapfen und die ganze Zeit brummeln: Ich liebe solche Tage..., während er den Orks gleichzeitig mal so richtig den Arsch versohlt.
    - Gandalf wäre schwarz und Aragorn würde die ganze Zeit überlegen, ob er Arwen anrufen sollte.


    Roland Emmerich (Der Sturm, Independence Day, Der Patriot, Godzilla):
    - Gandalfs Tod würde in Zeitlupe gezeigt, die Szene mit extrem kitschiger Musik unterlegt, aber 2 Minuten später würde keine Sau mehr davon sprechen.
    - Der Balrog wäre ein Mädchen und hätte überall in Moria Eier gelegt.
    - Alle würden Flaggen ihrer jeweiligen Herkunft hochhalten, sich aber letztlich dennoch nach einer bewegenden Rede Frodos zusammenraufen, um Sauron gemeinsam wegzubomben.
    - Der Präsident von Mittelerde rettet die Gefährten und hilft Frodo beim erledigen seiner Aufgabe.
    - Die DVD hätte exzellenten Ton, aber der Audiokommentar wäre unerträglich (It's like kind of...)


    David Lynch (Twin Peaks, Dune):
    - Noch düsterere Stimmung.
    - Die Kampfszenen wären mit "Rammstein" unterlegt.
    - Gegen Ende würden sich die Gefährten im Auenland selbst begegnen - niemand würde den Film kapieren...


    Spike Lee:
    - Keine Änderung in der Story, aber alle Bewohner von Mittelerde sind Schwarze.


    John Carpenter (Das Ding aus einer anderen Welt, Sie leben):
    - Drehbuch, Musik, Schnitt und Regie werden ausschließlich von John Carpenter selbst gemacht.
    - Mittelerde sieht ungewöhnlich wüstig aus und irgendeiner der Gefährten ist eigentlich ein wahnsinniger Killer, der jeden Moment zuschlagen kann.


    Ed Wood (Plan 9 from Outer Space):
    - Der Film wäre S/W und nicht in Neuseeland, sondern im Studio entstanden.
    - Der Balrog wäre aus Pappmachee und würde an Fäden aufgehängt vor einer gemalten Kulisse herumhampeln.
    - Wäre Ian McKellen während der Dreharbeiten gestorben, würde er durch Steven Seagal, Danny DeVito oder sonst wen ersetzt - der Schauspieler hätte Anweisung gehabt, sich den Umhang vors Gesicht zu halten (merkt ja keiner).
    - Der Ring wäre nicht aus Gold, sondern aus'm Kaugummiautomaten.
    - Einige Jahrzehnte später wäre der Film aber trotzdem Kult gewesen.


    Quentin Tarantino / Robert Rodriguez (Pulp Fiction, From Dusk till Dawn):
    - Frodo und Sam, die coolsten Gangster in ganz Hobbingen, werden von ihrem Boss Aragorn beauftragt, einen geheimnisvollen Ring wiederzuholen.
    - Indem sie Gollum foltern und ihm ein Ohr abschneiden, erfahren sie, dass Sauron den Ring seit Jahren in seinem Allerwertesten versteckt hält.
    - Der Film würde vor coolen Sprüchen und guter Musik nur so strotzen, jedes 3. Wort wäre zensiert und Frodo und Sam würden schwarze Anzüge tragen.
    - Der Zuschauer würde nie erfahren, zu was der Ring eigentlich nütze ist...


    Die Wachowski-Brüder (Matrix):
    - Durch Gandalf erfährt Frodo, dass die ihm aus dem Auenland bekannte Realität nur eine Illusion ist - ein magischer Ring soll ihn auf die andere Seite bringen können.
    - Der Film hätte jede Menge Kung Fu Kampfszenen (Hobbits gegen Orks), eindrucksvoll durch Bullet Time eingefangen.
    - Alle trügen coole Sonnenbrillen, lange Mäntel und Stich wäre das Modell 3210 einer bekannten finnischen Schwertschmiede.
    - Die Vorlage für den Film wären nicht die Werke Tolkiens, sondern HDR-Comics und der Film wäre mit Techno unterlegt.


    Die Coen-Brüder (Fargo, O Brother where are Thou?):
    - Nachdem Frodo, ein phlegmatischer, arbeitsloser, aber extrem auf seine Frisur bedachter Hobbit und seine Kumpels Aragorn und Boromir aus dem Knast entflohen sind, muss Frodo daheim feststellen, dass sein Ring, der die Höhle erst so richtig gemütlich gemacht hat, verschwunden ist!
    - Aragorn, der ständig mit Geschichten seiner Kämpfe um Gondor rumnervt und der begriffsstutzige Boromir, dem Aragorn bei jeder Gelegenheit übers Maul fährt, erweisen sich als wenig nützliche Begleiter und leider erleidet Boromir bei dem Endkampf gegen eine Gruppe von nihilisten-Orks einen Herzinfarkt.
    - Es kommt zu einigen mysteriösen Entführungen und Morden, welche die hochschwangere Arwen jedoch aufzukl?ren vermag.


    Die Disney-Studios:
    - Lutz, ein Ork und der Balrog müssten als knuddlig gestaltete Witzfiguren permanent für Lacher sorgen, während die Helden zwar extrem heldenhaft, jedoch äußerst liebenswürdig und sanftmütig sind.
    - Kämpfe gäbe es keine, alle Probleme würden sich schon irgendwie so lösen.
    - Dafür würden aber alle Lieder und Gedichte aus den Büchern im Film gesungen und der Titelsong ;The golden ring is the key to the circle of life" würde in der deutschen Fassung von Bro'Sis interpretiert.
    - Ein lustiger, aber harmloser Streifen für die ganze Familie!


    George A. Romero: (Zusätzlich Special Effects by Tom Savini)
    - Die Orks wären Zombies denen nur mittels Kopf abschlagen bzw. Pfeile direkt ins Gehirn der Garaus gemacht werden kann. - Blutigste Schlachten denen gegenüber Braveheart wie Mickey-Maus wirkt. Rating XXX


    Steven Spielberg:
    - Die Nazgul haben sich verirrt und wollen nach Hause.
    - Frodo (dargestellt von einem untalentierten Kind) begleitet sie, während die Gefährten nur von bösen Erwachsenen dargestellt werden die das alles nicht verstehen


    Francis Ford Coppola:
    - Er verlegt die Handlung von Mittelerde nach Vietnam, wo ein kleinwüchsiger GI den Ring der Geliebten des Generals während des Krieges in einen Vulkan schmeißen muss. Er fährt einen großen Fluss hinauf, unterwegs wird er am laufenden Band von den Geistern neun toter Vietcongs angegriffen.
    - Am Ende seiner Reise trifft er auf den mysteriösen Colonel Sauron, der gern Kurtze trinkt, und verfällt ihm.
    - Sergeant Aragorn rettet ihn und auf einem schwarzen Pferd reiten sie zurück nach Amerika, wo Frodo dann die erste Hobbit-Mafia aufzieht...